Aktuelle Situation der Gesenk- und Formenbauunternehmen in China

Aktuelle Situation der Gesenk- und Formenbauunternehmen in China

22 August 2019

Relevante Daten zeigen, dass in den letzten Jahren der Jahresumsatz des chinesischen Formenbaus mehr als 180 Milliarden Yuan betrug. In der Werkzeugherstellungsindustrie sind Automobilplatten-Stanzwerkzeuge und optische Kunststoffformwerkzeuge weit verbreitet. In diesen beiden Bereichen hat die Zahl der Patentanmeldungen chinesischer Unternehmen in den letzten Jahren rapide zugenommen, aber im Vergleich zu ausländischen Giganten besteht immer noch eine gewisse Lücke zwischen inländischen Unternehmen. Angesichts der von internationalen Giganten festgelegten Patentmatrix schlagen Experten vor, dass einheimische Unternehmen ihre Investitionen in Personalschulung, Formenbau und Fertigungsveredelung erhöhen und ihre technische Stärke und Patentreserven durch kontinuierliche Innovationen verbessern sollten, um die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen zu verbessern.
Rascher Aufstieg chinesischer Unternehmen
In den letzten Jahren hat sich mit der rasanten Entwicklung des chinesischen Automobil- und Elektronikmarktes auch der Werkzeugmarkt kräftig entwickelt. Insbesondere viele international bekannte Formenhersteller, die sich auf ihre technologischen Vorteile in den Bereichen Stanzformen für Automobilplatten, Spritzgussformen und anderen Bereichen stützen, haben den chinesischen Formenmarkt erobert und eine "Einkreisungssituation" für chinesische Unternehmen geschaffen.
Um die aktuelle Situation und die Patentverteilung auf dem Gebiet der Formenbauindustrie zu verstehen, haben das Patentamt des Staatlichen Amtes für geistiges Eigentum (SIPO) und das Department of Mechanical Invention Review (MIR) das Projekt "Patent Technology Analysis of Die" durchgeführt und Formenbau "in 2014. Forscher dieser Forschungsgruppe sagten unserem Reporter, dass chinesische Unternehmen in den beiden Hauptgebieten der Stanzform für Automobilplatten und der optischen Kunststoffumformform zum aufstrebenden Stern gehören.
"Seit Juli 31, 2014, im Bereich der Stanzwerkzeuge für Automobilplatten hat die Anzahl der Patentanmeldungen von inländischen Anmeldern rapide zugenommen.
Als aufstrebender Stern haben Chinas Formenbauunternehmen ein großes Potenzial für die zukünftige Entwicklung. Derzeit befinden sich chinesische Unternehmen im Bereich Formenbau jedoch noch im Anfangsstadium. Obwohl die Zahl der Patentanmeldungen rapide zunimmt, ist die Patentstärke immer noch nicht in der Lage, mit ausländischen Giganten zu konkurrieren. Forscher der Forschungsgruppe sagten.
Multinationale Giganten haben offensichtliche Vorteile
Es ist bekannt, dass im Bereich der Werkzeug- und Werkzeugtechnik die Vorteile ausländischer Unternehmen sehr offensichtlich sind. Ab Juli reichten 31, 2014, die Anmelder 1 625-bezogene Patentanmeldungen weltweit für optische Kunststoffformen ein, von denen 103 von Olympus, 86 von Kodak und 40 von Johnson & Johnson eingereicht wurden; und 440 von Bewerbern in China. Auf dem chinesischen Markt gibt es jedoch nur ein chinesisches Unternehmen unter den Top Ten der Patentanmeldungen.
In dem Interview erfuhr der Reporter, dass Unternehmen in Japan, Deutschland, den USA und anderen Ländern seit langem den globalen Formenmarkt aufgrund der technologischen Vorteile des Formenbaus monopolisiert haben. Diese Giganten haben eine führende Position in der Entwicklung von Präzisions- und Verbundwerkzeugen, insbesondere in der Werkzeugkonstruktion und Fertigungstechnologie, inne. Olympus, gegründet in 1919, ist ein junges Unternehmen, das sich mit optischen Linsen beschäftigt. Im Laufe seiner Entwicklung wird durch technologische Innovation die lokale Struktur des Werkzeugs ständig angepasst und verbessert, um die Präzision der Werkzeugformungstechnologie zu verbessern. Durch positive Innovationen hat sich Olympus zum größten Patentanmeldeunternehmen der globalen Gesenk- und Formenindustrie und zum größten Marktanteilsunternehmen in diesem Bereich entwickelt.
Im Vergleich zu Olympus ist Johnson & Johnson auf dem Gebiet der optischen Kunststoffformtechnologie schon lange nicht mehr tätig, aber die Möglichkeiten der Patentierung sind sehr ausgereift. "Aufgrund der geringen Anzahl von Patenten auf dem Gebiet der Matrizen- und Formenherstellung reicht Johnson & Johnson häufig mehrere Patentanmeldungen für eine Erfindungstechnologie ein, die eng miteinander verknüpft sind, um den Patentschutz zu stärken. Zum Beispiel bei 1995, Johnson & Johnson hat 14-Patentanmeldungen eingereicht, um den gesamten Prozess der Kontaktlinsenverarbeitung zu schützen.
Innovation stärken und Initiative gewinnen
Vor dem Hintergrund der bereits von internationalen Giganten wie Honda, Toyota, General Motors, Olympus und Johnson & Johnson auf dem Gebiet der Schimmelpilze festgelegten Patentmatrix, vor welchen Herausforderungen stehen chinesische Unternehmen als aufstrebende Stars und wie gehen sie damit um?
"China hat relativ spät im Bereich Formenbau angefangen, und es gibt eine gewisse Lücke zwischen China und ausländischen Giganten in Bezug auf Technologieforschung und -entwicklung und Patentlayout. Zum Beispiel bei der Forschung und Entwicklung von Automobilwerkzeugtechnologien, Honda, Toyota, General Motors und andere Unternehmen nehmen eine wichtige Position ein.
In Anbetracht dieser Situation sind wir der Ansicht, dass die relevanten Unternehmen in China die Forschung und Entwicklung der Kerntechnologie auf dem Gebiet der Matrizen verstärken, das Niveau der Prozessfertigung ständig verbessern und sich bemühen sollten, eine feine und wettbewerbsfähige Matrizentechnologie zu entwickeln. Darüber hinaus sollten inländische Unternehmen im Rahmen der Produktforschung und -entwicklung aktiv Patentvertrieb auf inländischen und ausländischen Märkten betreiben.
Auf dem Gebiet des optischen Kunststoffformens befinden sich inländische Unternehmen in der Anfangsphase der technologischen Forschung und Entwicklung sowie des Patentlayouts. "Inländische Unternehmen sollten der Technologie und dem Patentlayout mehr Aufmerksamkeit schenken. Sie sollten gleichzeitig ihre FuE-Investitionen erhöhen und aktiv mit wissenschaftlichen Forschungsinstituten zusammenarbeiten, um gemeinsam verwandte Technologien zu entwickeln."
Angesichts des Entwicklungsstandes chinesischer Unternehmen im Bereich Formenbau hat das Forschungsteam spezifischere Entwicklungsvorschläge für einheimische Unternehmen unterbreitet. "Feinfertigung und Informationsmanagement der Werkzeugtechnologie werden die zukünftige Entwicklungsrichtung sein." Forscher der Die and Mould Research Group sagten, dass einheimische Unternehmen einerseits von der fortschrittlichen Technologie europäischer und amerikanischer Unternehmen lernen sollten; Andererseits sollten sie die Zusammenarbeit zwischen Unternehmen stärken, um ihre Wettbewerbsfähigkeit kontinuierlich zu verbessern. Auf der anderen Seite sollten die zuständigen Regierungsstellen auch entsprechende unterstützende Maßnahmen einführen, um Unternehmen bei der kontinuierlichen Steigerung der Innovation und der aktiven Durchführung des Patentvertriebs zu unterstützen und zu leiten.